Propolis

Die Bienen sammeln bioaktive Harze von Baumknospen und vermengen es mit Sekreten aus der Mandibeldrüse, um ein antibakterielles Kittharz, das Propolis herzustellen. Das gesamte Nest wird mit einem hauchdünnen Propolisfilm überzogen und an den Seiten verdickt sich das Material das gewonnen werden kann. Propolis ist das passive Immunsystem der Bienen. Neben dem antibakteriellen Schutz und weiterer Eigenschaften wird Propolis als Dichtmaterial oder zur Mumifizierung kleinerer totgestochener Fressfeinde verwendet.

Das hier angebotene Propolis ist natürlich  auf den Oberträgern der Bienenwaben entstanden. Es enthält somit auch einen höheren Bienenwachsanteil, der das Propolis klebrig macht. Informieren Sie sich unter Regenerative Bienenhaltung über die Qualität und Erzeugung dieses kostbaren Naturproduktes. Die Veredelungen können aus rechtlichen Gründen nur als Holzfaserabdichtung angeboten werden.

  • Rohpropolis
    Direkt aus dem Bienenstock, zu Kugeln gerollt.
  • Propolis – Konzentrat
    Aus gesättigter Propolis-Alkohol Lösung entstandenes klebriges Konzentrat mit ca 30 % Alkohol. Auf Oberflächen aufgetragen entfaltet es seine volle Wirkung, nicht in Wasser auflösbar. Auftragen und dosieren mit Zahnstocher oder Essstäbchen.
  • DMSO – Propolis
    Ohne Alkohol. Informieren Sie sich hinreichend über das wundersame Dimethylsulfoxid vor dem Kauf und Anwendung. Durch das DMSO als Schleppermittel gelangen die Wirkstoffe des Propolis an die zu behandelnde Fläche durch Haut, Horn und Knochen.

Preise

  • 33 ml Propolis – Konzentrat 50,00 €.
  • 33 ml Propolis – DMSO mit Pipette 45,00 €.
  • Rohpropolis in Kugelform im Reagenzglas. 0,90 €/g inkl. Glas. Füllung ca. 15 – 25 g.

Inkl. 10,7 % MwSt.

Einnahme Empfehlung

Ebenso darf aus rechtlichen Gründen hier keine Einnahmeempfehlungen geschrieben stehen, da Propolis unter das Arzneimittelgesetz fällt und BieVital keine Apotheke ist. Bei Fragen können Sie mich gerne kontaktieren. Auf Wissen und Inspiration unter Gesundheit Bienenprodukte – Propolis können Sie externe Webseiten für Informationen besuchen.

Lagerung/Haltbarkeit

Dunkel, trocken und bei Raumtemperatur lagern. Propolis hat bei richtiger Lagerung kein Ablaufdatum, es ist jedoch von einem über die Jahre steigendem Schwund von Wirkstoffen auszugehen. Inhalt kann sich bei langer Lagerung absetzen. Falls der Inhalt zu fest ist, kann das Konzentrat und auch die DMSO (gefriert bei unter 18 ° C) Variante auf der Heizung oder im Wasserbad wieder verflüssigt werden. Bei kurzem Einfrieren können die Propoliskugeln einfach entnommen werden, sollten diese am Glas festkleben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen