Kerzen aus Bienenwachs

Bienenwachs ist das edelste Wachs für Kerzen. Es brennt am saubersten ab und verbreitet einen angenehmen, natürlichen und süßlichen Duft.
Die Kerzen werden mit Handarbeit
aus BieVital Bienenwachs hergestellt.

 

Geknetete Kerzen

  • Eine besondere Technik aus dem Mittelalter
  • Warmes Bienenwachs wird in Stumpenform gebracht durch Klopfen, Kneten, Rollen und Strecken
  • Durch rein physische Bearbeitung enstehen im ursprünglich gelben Bienenwachs dunkle und helle Farbnuancen
  • Durch das Pressen des Wachses in der Herstellung brennen diese Kerzen besonders lange
  • Jede Kerze ein Unikat, die Muster sind immer verschieden
  • Individuelle Kerzengröße auf Bestellung möglich, max. 6,5 cm breit und 20 cm hoch
  • Garantie: Sollte die Kerze wider Erwartungen nicht zufriedenstellend abbrennen, erhalten Sie eine neue Kerze mindestens gleichen Kaufpreises. Hierzu ist die Rückgabe der angezündeten Kerze erforderlich

 

Preise

Nach Gewicht. 1 kg/70,00 €

Geknetete Kerzen sind nicht über den Online-Shop erhältlich, bitte über Telefon/Mail bestellen oder Termin ausmachen und abholen.


gegossene Kerzen

Der Original Bienenkorb wurde aus einem Wachsstumpen per Hand geschnitzt.
Und ja, der Phallus passt nicht ganz ins Sortiment, es konnte niemand wissen, dass aus einem Scherzartikel mal ein ernsthaftes Produkt entsteht.
In jedem Fall sind auch die gegossenen Kerzen nur bei BieVital erhältlich.

 

Preise

Bienenkorb 3,00 €
5,1 cm hoch, 4,6 cm Durchmesser, ca. 9 Stunden Brennzeit

Phallus 7,00 €
15 cm hoch, 4 cm Durchmesser, ca. 26 Stunden Brennzeit


Lagerung/Haltbarkeit

Vor Sonnenlicht geschützt lagern. Bienenwachs hat kein Verfallsdatum. Bei Kälte oxidiert Bienenwachs an der Oberfläche mit einem weißen Film, der bei Wärme wieder verschwindet.

 

Anleitung

Nach jedem Anzünden die Kerze mindestens eine Stunde brennen lassen, Docht keinesfalls abbrechen. Die Kerze nicht in einen Windzug oder in Laternen stellen. Bei evtl. flackern der Flamme den Kerzenrand entfernen, bei rußen Docht kürzen. Optional können auch von Anfang an, die Ränder stets beim abbrennen mit dem Daumen runtergedrückt werden, somit erhöht sich auch die Brennzeit. Feuerfesten Untergrund wählen.
Manchmal kann ein auslaufen des Wachses nicht verhindert werden, in diesem Falle kürzen Sie den Docht bei Bedarf etwas und entfernen die Ränder. Umgekehrt können Sie die Ränder entfernen und die Kerze auslaufen lassen, wenn die Flamme zu klein sein sollte.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen